Sprache wählen  
Details zum Titel
Everlasting. Der Mann, der aus der Zeit fiel

Man schreibt das Jahr 2264. Gefühle sind unerwünscht, die Liebe ist ausgestorben. Die Geburtenrate ist gefährlich gesunken. Der junge Historiker und Sprachwissenschaftler Finn Nordstrom, Spezialist für die inzwischen tote Sprache Deutsch, erhält den Auftrag, die 250 Jahre alten Tagebücher eines jungen Mädchens aus dem Berlin des 21. Jahrhunderts zu übersetzen. Öde, findet er. Und albern. Doch dann ist er zunehmend fasziniert von dem Mädchen, das quasi vor seinen Augen erwachsen wird. Schließlich soll Finn in einem Virtual-Reality-Spiel in der Zeit zurückreisen, um das Mädchen zu treffen. Ohne es zu wissen, wird er damit zum Versuchskaninchen der Spieleentwickler. Warum schicken sie ausgerechnet ihn, den Fachmann für tote Sprachen, in die Zeit kurz vor Ausbruch der Großen Epidemie? Und was ist das für ein sonderbares Gefühl, das ihn überkommt, wenn er der jungen Frau begegnet? Bald muss Finn sich entscheiden – für die Liebe oder für die Zukunft ... Rahlens entwirft eine spannende, gesellschaftliche Utopie, fragt nach den Grundlagen des sozialen Miteinanders und kleidet das in eine spannende, mitreißende Liebesgeschichte.

Verantwortlicher Mitarbeiter
Autor(en) Rahlens, Holly-Jane - Erster Verfasser (Personenname)
Ausgabe 1
Standortnummer 4183
ISBN/ISSN 978-3-8052-5016-0
Schlagwörter Jugendbuch
HOEB4U
SCI-FI
Klassifikation 4.7.13 SCI-FI
Reihentitel (Band) ()
Materialart Bücher (Monografien)
Sprache Deutsch
Verlag Wunderlich
Erscheinungsjahr 2012
Erscheinungsort
Umfang 421 S
Anmerkung
Dateianhang
LOADING LIST...
Kennzeichnung/Links
Verfügbarkeit
LOADING LIST...