Sprache wählen  
Details zum Titel
Alice im Netz. Das Internet vergisst nie!

Unter dem Namen 'Rasende Rita' führt Alice einen Blog, in dem sie über all die Skandale und anderen sensationswürdigen Geschehnisse berichtet, die am Käthe-Kollwitz-Gymnasium passieren.

Natürlich hatte sie damit gerechnet, dass deswegen der ein oder andere Schüler sauer auf sie sein würde, weil er in einem ihrer Artikel verrissen wird, aber niemals hätte sie es für möglich gehalten, bedroht zu werden. Doch das wurde Alice ' von Jared. Jared, der alles über sie weiß, der behauptet, sie zu lieben, der sie sogar heimlich in ihrem Zimmer gefilmt hat, um das Video danach ins Internet zu stellen, und der sie bedroht hat.

Dadurch wird sich Alice erstmals bewusst, wie viel sie im Internet über sich preisgegeben hat und dass ihr all die Informationen jetzt zum Verhängnis werden können. Doch trotz dieser Bekenntnis ist es längst zu spät Jared zu entkommen, denn er ist da ' ganz in ihrer Nähe, bereit sich zu nehmen, was er will.

Für Alice beginnt ein Alptraum, den sie des Nachts nicht einmal selbst zu träumen fähig gewesen wäre

Altersempfehlung (Verlag): 12 - 13 Jahre

Verantwortlicher Mitarbeiter
Autor(en) Szillat, Antje - Erster Verfasser (Personenname)
Ausgabe 2
Standortnummer 150
ISBN/ISSN 978-3-935265-48-5
Schlagwörter Antolin
Jugendbuch
Antolin7
STRESS
Klassifikation 4.7.16 STRESS
Reihentitel (Band) Erzählung ()
Materialart Bücher (Monografien)
Sprache Deutsch
Verlag Ed. Zweihorn
Erscheinungsjahr 2011
Erscheinungsort
Umfang 155 S
Anmerkung
Dateianhang
LOADING LIST...
Kennzeichnung/Links
Verfügbarkeit
LOADING LIST...